Curriculum: Klimawandel und Gesundheit

Die WHO sieht im Klimawandel die größte Herausforderung für die Gesundheit der Menschen im 21. Jahrhundert. Das deutsche Gesundheitswesen ist hierzulande für ca. 5% der Gesamt-CO2-Emissionen verantwortlich und muss somit selbst einen wichtigen Klimaschutzbeitrag leisten. 

Die DAPG bietet ab 2023 in Kooperation mit der Landesärztekammer Hessen (LÄKH) den Qualifizierungslehrgang „Klimawandel und Gesundheit“ für interessierte MFA aus allen Arztpraxen an. Er ist von der Bundesärztekammer verabschiedet und umfasst 48 Unterrichtseinheiten, die modulweise online und in Präsenz angeboten werden.

Modul 1: Tagesseminar „Ursachen des Klimawandels“ (4 UE)

Der Start erfolgt online mit Modul 1 als Tagesseminar (4 UE) zu den Ursachen des Klimawandels und kann hier gebucht werden.

Die Teilnehmer:innen sollen durch das Auftaktmodul motiviert werden, im Anschluss daran über die LÄKH die weiteren Module
zu den Auswirkungen des Klimawandels auf die Gesundheit, zu möglichen Präventionsmaßnahmen und zu neuen Handlungsfeldern
in Gesundheitseinrichtungen zu buchen.

Mit einer abschließenden Hausarbeit zum Thema erwerben Sie dann auch ein Abschlusszertifikat bei der Landesärztekammer Hessen.

 

Termine   für Modul 1 zu den Ursachen des Klimawandels 

  • Mittwoch, 22. Februar 2023, 16.00 – 19.30 Uhr   oder
  • Freitag, 10. März 2023, 16.00 – 19.30 Uhr

  Kosten für Modul 1:  85 Euro

Flyer „Klimawandel und Gesundheit“

Zur Info-Seite der LÄKH