Tagesseminar: Die Jugendsprechstunde II

Möchten Sie mehr über Pubertierende erfahren?

Finden Sie es wichtig, sich mit deren Unsicherheiten, Fragen und Sorgen zum Erwachsenwerden auszukennen?    Interessieren Sie sich dafür, welche Risiken diese jungen Menschen oft unbedarft und leichtsinnig eingehen?

Welches Fehlwissen sie zu vielen Themen rund um (sexuelle) Gesundheit haben?
Was treibt sie um, beeinflusst sie, was probieren sie aus und welche Folgen kann das für die Gesundheit haben?    Suchen Sie nach guten Informationen und präventive Botschaften, die Sie den jungen Menschen im (Praxis)alltag mit auf den Weg geben können?

Dann finden Sie in diesem Seminar bestimmt viele Hintergrundinformationen und Anregungen, die Ihnen den Umgang mit den Jugendlichen erleichtern und Ihren Blick auf die Bedarfe und Bedürfnisse der Heranwachsenden schärfen können. 

Die „Jugendsprechstunde“ wurde gemeinsam mit der Ärztlichen Gesellschaft zur Gesundheitsförderung e. V. (ÄGGF – www.aeggf.de) ) konzipiert und wird auch von Ärztinnen der ÄGGF durchgeführt. Die Referentinnen verfügen über langjährige Erfahrungen im Umgang mit pubertierenden jungen Menschen, denn sie gehen in Schulklassen und sprechen dort ab der 4. Klasse in geschlechtsgetrennten Gruppen vertraulich und altersangepasst über die vielfältigen Themen im Rahmen sexueller und reproduktiver Gesundheit.

Lassen Sie sich mitnehmen auf eine spannende Reise in die Köpfe und Herzen dieser sensiblen, unsicheren und so leicht zu beeinflussenden jungen Menschen.

DAPG- Jugendsprechstunde II_26.11.2022

  • Verhütungsmethoden für Jugendliche (hormonelle und hormonfreie Methoden) unter besonderer Berücksichtigung des Einflusses von social media
  • Lifestyle von Jugendlichen:
    Fokus Ernährungstrends, Fokus Körperschmuck, Fokus Krebsprävention
  • Praktische Anregungen zur Kommunikation und den Umgang mit Jugendlichen in der Praxis an Hand von Fallbeispielen

Es ist ausreichend Zeit für Ihre Fragen und zur Diskussion eingeplant.

Die Anmeldung erfolgt über die Deutsche Akademie für Prävention und Gesundheitsförderung e.V.

E-Mail: post@dapg.info
Fax: 03212 – 6683083