Infos & Flyer

PÄDIATRIE – Prävention im Kindes- und Jugendalter / Sozialpädiatrie
Was vermitteln wir?
Was kostet die Ausbildung?
Fördermöglichkeiten
Zahlungsmodalitäten
Publikationen

Curriculum PÄDIATRIE – Prävention im Kindes- und Jugendalter / Sozialpädiatrie

Curriculums-Flyer downloaden

In unserem Flyer finden Sie die Inhalte des Basismoduls, der Module “Prävention im Kindes- und Jugendalter” und “Sozialpädiatrie”, sowie Informationen zu den Kosten und das Anmeldeformular
Flyer downloaden (PDF)

 

Das neue MFA-Fortbildungscurriculum PÄDIATRIE – Prävention im Kindes- und Jugendalter/ Sozialpädiatrie wurde 2019 von der Bundesärztekammer – BÄK – verabschiedet. Es löst ab 2020 die bisherige Fortbildung zur Präventionsassistentin ab, die seit 2007 von der DAPG e.V. angeboten und bis jetzt bundesweit von fast 1500 MFA’s, Kinderkrankenschwestern und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerinnen abgeschlossen wurde. Das entsprechende Zertifikat ist weiterhin gültig!

Das neue Modul Sozialpädiatrie ist von der DAPG e. V. in enger Kooperation mit dem Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte – BVKJ – und der Dt. Gesellschaft für Sozialpädiatrie – DGSPJ – entwickelt worden. Es schließt eine Qualifikationslücke für die nichtärztlichen Fachberufe in den kinder- und jugendärztlichen Praxen, aber auch in manchen Kinderkliniken und dem öffentlichen Gesundheitsdienst, in denen eine abgestufte sozialpädiatrische Diagnostik und Unterstützungs- bzw. Therapieangebote zunehmend bedeutsam wird. Damit soll die pädiatrische Kompetenz nachhaltig unterstützt werden.

Die Teilnahme am Basismodul (30 UE) ist für die Module Prävention (54 UE) und Sozialpädiatrie (46 UE) Voraussetzung. Diese können dann einzeln oder aufeinanderfolgend absolviert werden.

Wenn die maximal mögliche Fortbildungszeit von 130 UE mit den jeweiligen Zertifikaten erfolgreich abgeschlossen worden ist, wird das Modul Pädiatrie komplett auf die von der BÄK angebotene Aufstiegsqualifikation zur „Fachwirtin in der ambulanten medizinischen Versorgung“ mit insgesamt 420 UE angerechnet.

nach oben

Was vermitteln wir?

Alle Kursinhalte finden Sie in in unserem aktuellen Curriculums-Flyer (PDF).

nach oben

Was kostet die Ausbildung?

Die Ausbildungskosten – inklusive Pausenverpflegung und Arbeitsunterlagen – betragen:

  • Basismodul (30 UE) 599 €
  • Modul Prävention (44 UE) 999 €
  • Modul Sozialpädiatrie (46 UE) 999 €

Je nach Kooperation mit anderen Bildungsträgern können die Kosten jedoch variieren. Dies betrifft derzeit die Spezialisierungsqualifikation in Bochum, in Kooperation mit der Akademie für medizinische Fortbildung der Ärztekammer Westfalen-Lippe und der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe.

nach oben

Fördermöglichkeiten

1. Deutschlandweit – Bildungsprämiengutscheine

Für Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus allen Bundesländer lösen wir gerne Bildungsprämien-Gutscheine ein. Bitte informieren Sie sich hierfür bei Ihrem zuständigen Schul- und Kultusministerium oder unter www.bildungspraemie.info.

Es ist eine Übernahme von 50 % der Kursgebühr (max. 500 Euro) möglich!

Bitte beachten Sie, dass Gutscheine vor der Kursanmeldung bei einer Beratungsstelle beantragt werden muss, nachträglich können keine Gutscheine mehr eingelöst werden.

nach oben

Zahlungsmodalitäten

Anmeldungen zu Fortbildungen und Seminaren der DAPG e.V. sind grundsätzlich verbindlich und verpflichten zur Zahlung der Kurs-/Seminargebühr. Bei Rücktritt oder Nichterscheinen erfolgt eine Erstattung der Kurs- bzw. Seminargebühren nach folgenden Kriterien:

  • Bis zu 14 Tage vor Kurs-/ Seminarbeginn: volle Rückerstattung, abzgl. 25 € Bearbeitungsgebühr,
  • bis zu  7 Tage  vor Kurs-/ Seminarbeginn: 75% Rückerstattung,
  • bis zu  3 Tage  vor Kurs-/ Seminarbeginn: 50% Rückerstattung,
  • ab dem 2. Tag  vor Kurs-/ Seminarbeginn: keine Rückerstattung.

Abmeldungen können nur schriftlich, per Email oder Fax erfolgen. Maßgeblich ist das Datum des Eingangsstempels.

Im Rahmen der Rückerstattungsregelungen gelten Ausnahmen im Krankheitsfall der Teilnehmerin / des Teilnehmers und bei außergewöhnlichen Notsituationen in der Familie.

nach oben

Publikationen

Publikationsliste DAPG

Auswahl zum Direkt-Download:

  • Schoierer J, Lob-Corzilius T, Wermuth I, Nowak D, Böse-O’Reilly S: Mehr Prävention durch das Präventionsgesetz in der kinder- und jugendärztlichen Praxis!?. Gesundheitswesen 2016
  • Lob-Corzilius T, Böse-O’Reilly, S: Vortrag: Präventionsassistentin, BVKJ Herbstkongress, Bad Orb  2016 Download
  • Lob-Corzilius, T, Meier, S: Die “Präventionsassistentin” im öffentlichen Gesundheitsdienst. Download
  • Lob-Corzilius, T, Fischbach, T: Musterfortbildungscurriculum für Medizinische Fachangestellte. Download
    PÄDIATRIE – Prävention im Kindes- und Jugendalter / Sozialpädiatrie
  • Vissing S: Die 1000. Präventionsassistentin ist ausgebildet, BVKJ Praxisfieber 2016/2
  • Lob-Corzilius T, Horn, W.-R: Gesund aufwachsen in rauchfreier Umgebung. 2009. Download
  • Hellmann-Schoierer J: Gesundheitsförderung aus gesundheitlicher Sicht. 2009. Download
  • Hellmann-Schoierer J, Böse-O ’ Reilly S: Die Präventionsassistentin in der Kinder- und Jugendarztpraxis. Gesundheitswesen 2009; 71: 329–331. Download
  • Hellmann-Schoierer J, Lob-Corzilius T, Böse-O’Reilly S, Petersen E: Vorbildprojekt zur Vorbeugung. Weiterbildung 2008; 3: 16-19. Download
  • Lob-Corzilius T, Wermuth I, Hellmann J, Petersen E, Böse-O’Reilly S.: Präventionsassistentin in der Kinder- und Jugendmedizin – Eine umweltmedizinische Weiterqualifikation für medizinische Assistenzberufe. Umweltmedizin in Forschung und Praxis 2008; 13 (6): 373-378. Download
  • Diehl M.: Eine neue berufliche Perspektive – die Fortbildung zur Präventionsassistentin. Kinderkrankenschwester 2005; 24 (11): 455-456. Download
  • Lob-Corzilius T.: Beratung zur Gesundheit. Weiterbildung 2005; 6: 16-19. Download
  • Lob-Corzilius T.: Das Curriculum zur „Präventionsassistentin“ – der aktuelle Stand. Pädiatrische Allergologie 2004; 2: 32-34. Download
  • Lob-Corzilius T.: Curriculum zum/zur Präventionshelfer/in und Präventionsberater/in. Pädiatrische Allergologie 2002; 2: 20-22. Download
  • Human Development Tree. Download

nach oben